Bootsschule Basel

Günstig Motorboot fahren lernen in Ihrer Nähe!

Sie möchten Motorboot fahren lernen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Profitieren Sie von unserem Netzwerk von qualifizierten und erfahrenen Motorboot Fahrlehrern auf allen Schweizer Seen sowie Rhein und Aare

Wie funktioniert’s

  1. Wissen Sie schon, wie Sie zum Ausweis gelangen?
    Hier finden Sie eine Übersicht
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Standort aus
  3. Buchen Sie die erste Motorboot Fahrstunde
Jetzt anmelden

Bootsschule Basel

Mit dem Motorboot kannst Du die Elemente Wasser und Wind hautnah spüren. Der Spass und das Gefühl von Freude stehen dabei im Vordergrund. Relaxe mit Freunden in geselliger Runde auf Deinem eigenen Motorboot. Nutzt die Zeit auf der See, um zu schwimmen oder geniesst einfach mal die Sonne. In vielen Abschnitten der Gewässer kannst Du die Geschwindigkeit spüren, die dir das Motorboot ermöglicht. Natürlich kannst Du auch Wassersport ausüben, wie wäre es beispielsweise mit Wasserski oder reite mit dem Wakeboard die Wellen der See.

Lerne an der Motorbootfahrschule Basel das Motorbootfahren

In der Schweiz benötigst Du einen Motorbootführerschein, wenn die Motorbootleistung 6 kW oder mehr entspricht. Auf dem Bodensee benötigst Du den Motorbootschein bereits ab einer Leistung von 4,4 kW. Für die Steuerung eines Motorbootes benötigst Du einen Führerausweis der Kategorie A. Diesen kannst Du in der Bootsschule Baselmachen. Die Ausbildung dazu besteht aus einem theoretischen sowie praktischen Teil. Um an einer Motorbootausbildung in der Motorbootfahrschule in Basel teilnehmen zu dürfen, musst Du mindestens 18 Jahre alt sein. Nach der Anmeldung in der Motorbootfahrschule nimmst Du zunächst an den Theoriestunden teil. Diese sind wichtig, damit Du die Basis des Motorbootfahrens lernst. Mit unseren fachkundigen Fahrschullehrern bist Du immer auf der richtigen Seite und sie helfen Dir, die Theorie und Praxis zu meistern. Wenn Du Fragen im Unterricht hast, scheue Dich keinesfalls diese zu stellen. Es ist wichtig, dass Du die Sicherheit im Umgang mit dem Motorboot erhältst.

In wenigen Schritten zum Motorbootführerschein mit der Bootsschule in Basel

Damit Du Dich bei der Bootsschule registrieren kannst, musst Du zunächst einen Lernfahrausweis beantragen. Der wird beim Schifffahrtsamt in Deinem Wohnkanton ausgestellt. Bringe dafür einen Lichtbildausweis mit, um Dich zu identifizieren. Nach der Anmeldung bei der Motorbootfahrschule in Basel absolvierst Du die theoretischen Stunden und legst dann die Theorieprüfung ab. Während dieser Zeit hast Du bereits die Möglichkeit, erste Fahrstunden zu nehmen und bist somit schneller mit dem Bootsführerschein fertig. Hast Du die Theorieprüfung bestanden und bereits ausreichende praktische Stunden genommen, dann kannst Du die Praxisprüfung ablegen.

Inhalte der Fahrstunden an der Bootsschule in Basel

Ein wichtiger Teil der Praxis ist das Erlernen der Knotenbindung. Wenn diese beherrscht wird, bist Du in der Lage das Motorboot sicher anzulegen. Das An- und Ablegen ist ein weiterer Faktor während der Praxis. Bedenke, dass die Anlegestellen immer wieder neue Gegebenheiten bieten und Du die Unterschiede verstehen musst. Auch das Wenden an Ort und Stelle ist elementar, so wie die Vor- und Rücksteuerung eines Motorbootes. An der Motorbootfahrschule in Basel werden auch Massnahmen gelehrt, die es zu ergreifen gilt, falls jemand von dem Boot über Bord geht. In solch einer Notfallsituation ist schnelles Handeln gefragt, um das Leben eines Menschen zu retten.

Anmeldung an der Motorbootfahrschule in Basel

Lebe Deinen Traum von einem Motorboot und melde Dich umgehend bei der Bootsschule in Basel an. Mit unseren geschulten Motorbootlehrern wirst Du ein guter Motorbootführer. Wenn Du weitere Fragen zum Motorbootschein hast, dann melde Dich bei unserer Bootsfahrschule4you telefonisch oder schicke eine Email.

Jetzt Motorboot Fahrstunden auf dem Rhein buchen!

Jetzt buchen