Bootsprüfung Zug

Günstig Motorboot fahren lernen in Ihrer Nähe!

Sie möchten Motorboot fahren lernen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Profitieren Sie von unserem Netzwerk von qualifizierten und erfahrenen Motorboot Fahrlehrern auf allen Schweizer Seen.

Wie funktioniert’s

  1. Wissen Sie schon, wie Sie zum Ausweis gelangen?
    Hier finden Sie eine Übersicht
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Standort aus
  3. Buchen Sie die erste Motorboot Fahrstunde
Jetzt anmelden

Bootsprüfung in Zug: Mit der richtigen Bootsfahrschule zur erfolgreichen Motorboot Prüfung

Du spürst den kühlenden Wind auf der Haut, Dein Boot gleitet sanft über die Wellen, die Sonne scheint und Du und Deine Gäste geniessen den Sommertag auf dem See. So frei und ganz intensiv mit der Natur verbunden sein, möglicherweise vielleicht sogar bei sportlichen Aktivitäten, wie dem Wasserski oder Wakeboard fahren, kannst Du eigentlich nur mit einem richtigen Motorboot auf dem Wasser erleben. Um solch ein Boot steuern zu dürfen, musst die zuvor die Motorbootprüfung in Zug bestehen.

Mit dem Motorboot-Führerschein Kategorie A selbst ein Motorschiff steuern

Mit einem Bootsführerschein ausgerüstet, steht Dir auf Deinem Weg in die Freiheit nichts mehr entgegen. Melde Dich zur Bootsprüfung in Zug an, dann bist Du schon in wenigen Wochen in der Lage sowie autorisiert dazu, ein Motorboot mit 6 kW Motorleistung zu führen. Auf dem Bodensee darfst Du Boote ab 4,4 kW fahren. Wenn Dein Mindestalter 18 Jahre ist, kannst Du jederzeit eine Motorbootprüfung in Zug absolvieren. Du beantragst erst einen Lernfahrausweis, erlernst die Theorie und Praxis und legst die Motorbootprüfung in Zug ab.

So ist Dein Weg zum Motorboot-Führerschein in der Schweiz

Den Antrag für Deinen Lernausweis stellt Du beim Schifffahrtsamt in Deinem Wohnkanton. Das ist wichtig, damit Du Fahrstunden nehmen kannst. Auch benötigst Du einen Sehtest, nicht älter als vier 20 Monate. Wenn Du schon älter als 65 Jahre bist, brauchst Du obligatorisch noch ein ärztliches Zeugnis. Jetzt kannst Du bei uns bereits Fahrstunden für das Motorboot nehmen, selbst, wenn Du die theoretische Prüfung noch nicht abgeschlossen hast. Die Voraussetzung, um die Bootsprüfung in Zug erfolgreich abzulegen, ist, die praktische Prüfung und die theoretische Prüfung zu bestehen.

Lernziele und Fahrstunden zur Vorbereitung auf die Motorbootprüfung in Zug

Sicherheit hat immer Vorrang. Dies gilt natürlich auch für den Schiffsverkehr. Sicher liegt es auch in Deinem eigenen Interesse, ein Motorschiff nicht nur von der Stelle bewegen zu können, sondern auch zu beherrschen, um zu vermeiden, dass Passagiere oder das Boot zu Schaden kommen. Du lernst, das Vorwärts- und das Rückwärtsfahren, das sichere Wenden an Ort und nicht zuletzt, wie Du mit dem Boot sicher an- und ablegst. Nachdem Du die Motorbootprüfung in Zug erfolgreich gemeistert hast, bist Du imstande Seemannsknoten zu binden und Du weisst, was Du in einem Notfall unternehmen musst. Beispielsweise, wenn ein Crewmitglied über Bord geht.

Lerne jetzt für die Bootsprüfung in Zug mit der Unterstützung von kompetenten Fahrlehren

In der Bootsfahrschule4you lernst Du innerhalb kurzer Zeit und zudem preisgünstig Motorboot fahren. Freundliche und erfahrene Fahrlehrer bereiten Dich auf die Bootsprüfung in Zug gründlich vor. In der Bootsfahrschule4you lernst Du schnell und effektiv, wirst von erfahrenen Profis zum Erfolg geführt.
Melde Dich jetzt zur Bootsprüfung in Zug gleich bei unserer Bootsfahrschule an oder lass Dich persönlich, ausführlich von uns beraten. Gerne informieren wir Dich ganz ausführlich, wenn Du persönlich mit uns Kontakt aufnehmen willst. Wir freuen uns schon, Dich schon bald in unserer Fahrschule begrüssen zu dürfen.

Jetzt Motorboot Fahrstunde auf dem Zugersee buchen!

Jetzt anmelden