Bootsprüfung Zürich

Günstig Motorboot fahren lernen in Ihrer Nähe!

Sie möchten Motorboot fahren lernen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Profitieren Sie von unserem Netzwerk von qualifizierten und erfahrenen Motorboot Fahrlehrern auf allen Schweizer Seen.

Wie funktioniert’s

  1. Wissen Sie schon, wie Sie zum Ausweis gelangen?
    Hier finden Sie eine Übersicht
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Standort aus
  3. Buchen Sie die erste Motorboot Fahrstunde
Jetzt Fahrstunde buchen

Bootsprüfung Zürich

Vielleicht fragst du dich, was es dir überhaupt bringen soll, die Bootsprüfung in Zürich zu absolvieren. Nun, das kann ich dir sagen. Denn Motorboot fahren kann nicht jeder und bringt dir einige VWer kennt sie nicht? Diese Filmszenen, in denen der Held in einem schnittigen Motorboot über das Wasser kurvt, neben ihm ein paar schöne Frauen im Bikini. Und wer denkt sich dabei schon nicht ‚das würde ich auch gerne können.‘ Deine Freunde wären bestimmt beeindruckt wenn du sie zu einer Runde Wasserskilaufen einlädst. Oder ihnen die Möglichkeit eröffnest, einmal Wakeboard fahren auszuprobieren.

Wieso sollte man Motorboot fahren lernen?

Aber deine Freunde stehen gar nicht auf so actionreiche Abenteuer? Ihr setzt euch lieber einfach zusammen und unterhaltet euch über Gott und die Welt?
Kein Problem. Ein Motorboot eignet sich auch hervorragend, um an einem ruhigen Ort mitten auf dem Wasser ein wenig Sonne zu tanken.
Du gehörst zu jenen Menschen, die gar nicht viele Freunde haben? Na und? Ein Motorboot kann auch alleine eine Menge Spass machen. Über die Wellen flitzen, den Wind im Gesicht und nichts als den Horizont vor dir. Das ist eine ganze neue Art von Freiheit. Dein Weg zum Bootsführerschein!

Was musst du also tun, um diesen Traum möglich zu machen?

Ein kleines Motorboot darf man noch ohne Führerschein steuern. Auf den meisten Schweizer Gewässern ist jedoch ab einer Leistung von 6 kW ein Führerschein notwendig. Einzige Ausnahme dafür ist der Bodensee, wo man bereits ab 4.4 kW einen Führerschein braucht.
Um die Bootsprüfung in Zürich ablegen zu können, ist ein Mindestalter von 18 Jahren erforderlich.
Ausserdem müssen sowohl ein Theorieteil als auch eine praktische Prüfung bestanden werden. Schafft man das, erhält man den Führerschein der Kategorie A, welcher für das Lenken eines Motorbootes nötig ist.

Welche Schritte musst du also ausführen, um einen Führerschein zu erhalten?

Wie bereits erwähnt besteht die Bootsprüfung in Zürich, wie auch die Autoprüfung, aus zwei Teilen.
Als erstes beantragst du deinen Lernfahrausweis beim Schifffahrtsamt deines Wohnkantons. Im Kanton Zürich ist dafür das Strassenverkehrsamt in Oberrieden zuständig.
Sobald du den Lernfahrausweis erhalten hast, kannst du bereits Motorboot Fahrstunden nehmen. Auch dann, wenn du die theoretische Prüfung noch nicht abgelegt hast. Diese muss einfach bestanden sein, bevor du dich an die praktische Prüfung wagst.
Die Theorieprüfung findet ebenfalls im Strassenverkehrsamt in Oberrieden statt.

Fahrstunden mit dem Motorboot

Um die praktische Bootsprüfung in Zürich zu bestehen, wirst du in der Fahrschule einige wichtige Lektionen lernen. Dazu gehören das Fahren von Manövern wie das An- und Ablegen, das Vorwärts- und Rückwärtsfahren oder das Wenden an Ort. Dazu kommen Übungen für die Sicherheit wie „Mann über Bord.“ Und damit das Boot einem nicht plötzlich davon fährt, werden verschiedene Knoten gelernt.

Wo kannst du Motorboot-Fahrstunden nehmen?

Egal auf welchem Schweizer See du gerne Motorboot fahren lernen möchtest, die Bootsfahrschule „Bootsfahrschule4you“ deckt mit ihrem Netzwerk von qualifizierten Motorboot Fahrlehrern an insgesamt 24 Standorten alle Bedürfnisse ab. Wenn du die Bootsprüfung in Zürich ablegen möchtest, kannst du zwischen fünf Standorten wählen. Zürich, Horgen, Lachen, Rapperswil und Herrliberg. Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

Jetzt Motorboot Fahrstunde am Zürichsee buchen!

Jetzt buchen