Bootsfahrschule Hergiswil

Günstig Motorboot fahren lernen in Ihrer Nähe!

Sie möchten Motorboot fahren lernen? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Profitieren Sie von unserem Netzwerk von qualifizierten und erfahrenen Motorboot Fahrlehrern auf allen Schweizer Seen.

Wie funktioniert’s

  1. Wissen Sie schon, wie Sie zum Ausweis gelangen?
    Hier finden Sie eine Übersicht
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Standort aus
  3. Buchen Sie die erste Motorboot Fahrstunde
Jetzt buchen

Die Freiheit auf dem Wasser mit der Bootsfahrschule Hergiswil

Jegliche Arten von Wassersport erfreuen sich heute grosser Beliebtheit. Neben Wakeboard und Wasserski lehnen sich Outdoor-Freunde auch gern im Motorboot zurück. Einsteigen, Schlüssel rein und losfahren, Männer lieben das Gefühl der Freiheit und hoher Geschwindigkeiten. Wer Auto fährt, Aktivsportarten betreibt, kann auch Motorboot fahren! Mit Freunden eine gesellige Bootstour machen, Sonne tanken und sich mit den Naturelementen Luft, Wind und Wasser verbinden. In der Bootsfahrschule Hergiswil legst Du die Basis für zukünftiges Freizeitvergnügen. Der Bootsführerschein ist leicht zu erlernen, damit Du schon im nächsten Sommer mit dem Boot unterwegs bist.

Die Ausbildung in der Bootsfahrschule Hergiswil

Wenn Du mit einem Motorboot auf Schweizer Gewässern unterwegs sein möchtest, ist ein Bootsführerschein notwendig. Das sind im Speziellen Motorboote mit einer höheren Motorenleistung von 6 kW. Auf dem Bodensee sind es bereits 4,4 kW, die den Führerschein der Kategorie A verlangen. Der Kurs in der Bootsfahrschule Hergiswil besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil, der mit der praktischen Prüfung endet. Das Mindestalter für einen Bootsführerschein in der Schweiz beträgt 18 Jahre. So läuft der Kurs für den Führerschein mit Motorboot in der Schweiz ab. Bei Schifffahrtsamt Deines Wohnkantons beantragst Du vor Beginn der Ausbildung in der Bootsfahrschule Hergiswil einen Lernfahrausweis. Im theoretischen Teil erwirbst Du die notwendigen Kenntnisse, hier werden auch alle Fragen geklärt. Gleichzeitig wirst Du auf die theoretische Prüfung gut vorbereitet. Das Bestehen der Theorieprüfung ist wichtiger Teil für den Bootsführerschein in der Schweiz. Bestanden ist die Bootsprüfung, wenn Du von 180 Punkten mindestens 165 Punkte erreicht hast. Zwischen Theoriestunden und Prüfung kannst Du bereits Fahrstunden nehmen und erste praktische Erfahrungen machen. Danach erfolgt die praktische Prüfung. Der Bootsführerschein in der Schweiz ist nicht schwer zu erlernen. Natürlich bereiten Dich die Lehrkräfte der Bootsfahrschule Hergiswil sehr gut vor.

Was lerne ich in den Fahrstunden für den Schweizer Bootsführerschein?

Grundsätzlich lernst Du das Vor- und Rückwärtsfahren sowie das Wenden an Ort und Stelle. Damit bekommst Du die Grundlagen in der Bootsfahrschule Hergiswil. Die ersten Schritte für das große Freiheitsgefühl sind getan! Wichtige Elemente sind das An- und Ablegen am Steg und das Festmachen des Bootes. Zusätzlich lernst Du wichtige Knoten, die beim Fahren eines Motorbootes hin und wieder gebraucht werden. Auch Sicherheitsaspekte wie Mann über Bord oder Feuer auf dem Boot sind Teil der Ausbildung für den Bootsführerschein.

Melde Dich jetzt an! Die Bootsfahrschule Hergiswil begrüsst Dich!

Der Kurs für einen Bootsführerschein ist nicht schwer. Hier am Vierwaldstättersee bist Du an einem der schönsten Seen in der Schweiz! Das Lernen fällt leicht, zumal unsere modernen Boote gut ausgerüstet sind. Die zeitgemässe Ausbildung beinhaltet alle relevanten Fakten, um ein Motorboot selbstständig zu führen. Danach liegt Dir die grosse Welt der Seen zu Füssen! Landschaften und Natur von der Wasserseite her kennenzulernen, ist ein ganz neues Erlebnis für Aktivsportler. Mit dem Bootsführerschein hast Du jederzeit die Möglichkeit, Dir ein Boot zu mieten. In den Ferien oder am Wochenende mietest Du tage- oder stundenweise ein Boot und lässt es Dir mit Freunden oder Familie gutgehen. Noch Fragen?

Jetzt Motorboot Fahrstunde auf dem Vierwaldstättersee buchen!

Jetzt buchen